Wellness Fritzen » Bewegung & Fitness » Wasser-Wellness in der Uckermark: Im Kanu dem Sommer hinterher!

Wasser-Wellness in Brandenburg

Wasser-Wellness in der Uckermark: Im Kanu dem Sommer hinterher!

Kanu-Naturpark-Uckermärkische-Seen-Wellness Fritzen
Weite und Wasser. Das ist die Uckermark, hier im Naturpark der Uckermärkischen Seen. (c) TMB-Fotoarchiv_Hendrik-Silbermann

Wunderschöne Kanu-Tour durch das Untere Odertal

Berlin, 09:30 Uhr: Reifen-Quietschen, Presslufthammer, Stimmen-Gewusel. Selbe Zeit, nur in der Uckermark: Greifbare Stille, Natur pur. Bist du bereit für einen spontanen Tapetenwechsel? Tausche das wummernde Stadtleben gegen eine gemütliche Kanutour durch den zauberhaften Nationalpark Unteres Odertal. Dort wo sich die Natur ungehindert ausbreitet, entspannen sich Körper, Geist und Seele einfach am besten.

Warum du auf jeden Fall in diesem Sommer noch ins Kanu steigen solltest

Mit der Kanu-Nasen-Spitze immer voraus! Genieße die warmen Sonnenstrahlen, während du dich von der Strömung treiben lässt. Kanutouren sind beliebter denn je. Es ist einfach ein Ausflug, für den sich so ziemlich jeder begeistern kann. Vorkenntnisse braucht man nicht, paddeln erlernt man quasi im Flug. Im Kanu bist du aktiv unterwegs. Auf seichten Gewässern kann man es aber auch locker nehmen, sich treiben lassen, den Moment genießen. Gerade für Menschen, die der Hektik des Alltags entfliehen möchten, ist eine Kanutour in der Natur ein wunderbares Kontrastprogramm.

Uckermark Wasser Wellness Fritzen
In der Uckermark ist die Stille zum Greifen nah. Foto (c) tmu

Warum im Nationalpark Unteres Odertal?

Wenn sich die Natur im Unteren Odertal ungestört entfalten kann, kann es auch der Mensch, und das auf sage und schreibe 10.000 Hektar. Der 1995 gegründete Nationalpark Unteres Odertal ist ein deutsch-polnisches Projekt zum Schutz einer einzigartigen Auenlandschaft, die europaweit ihres Gleichen sucht. Es ist eine märchenhafte Welt wie aus einem Bilderbuch: Flussläufe schlängeln sich durch wilde Wiesen, Seerosen und Schilfrohr wachsen in Hülle und Fülle, tiefhängende Weidenzweige tunken ihre Blätter in die seelenruhige Wasseroberfläche. Hier und da plätschert ein Fisch über das Wasser. Motorboote? Gibt es keine.

Für dieses Paradies muss niemand weit reisen. Gerade einmal eine Stunde liegt das Untere Odertal von Berlin entfernt. Man muss sich in Berlin nur in den RE 3 setzen und in Angermünde oder Schwedt aussteigen. Eine andere Möglichkeit ist die Regional-Bahn von Berlin in Richtung Stettin (Szczecin) über Tantow. Umweltfreundlich, schnell und günstig.

Wer erst einmal im Unteren Odertal angekommen ist, stellt fest: Hier geht alles ganz langsam vonstatten. Ohne Autolärm. Ohne Druck. Dafür mit spürbar beruhigenden Klängen der Natur. Gemeinsam mit den Schwänen kannst du dich auf einer Kanu-Tour durch das Wasser-Labyrinth gleiten lassen. Schön wachsam natürlich, damit du nicht die tierischen Bewohner dieser Region verpasst. Aufgrund der schwankenden Wasserstände ist die Artenvielfalt besonders groß. Ob Fischreiher, Eisvogel oder Biber – mit etwas Glück und mit ruhigem Geist kannst du eine einzigartige Tierwelt erleben. Pssst! Dem Kanu sei dank, bist du hier besonders leise unterwegs.

Geführt werden die Kanu-Touren im Unteren Obertal von der Natur- und Landschaftsführerin Frauke Bennett. Sie sagt über ihre Heimat:

Ich war hier schon als Kind mit Booten unterwegs und hab mich einfach in die Landschaft verliebt.

Und das bis heute. Täglich führt sie Gäste durch ihre Heimat, führt sie in die simple Kunst des Paddelns ein und zeigt ihnen nebenbei die Schätze dieser wildromantischen Naturkulisse.

Informationen zur Kanutour im Odertal

Termine: Täglich von April bis November (nur nach Anmeldung)
Dauer: 5 bis 6 Stunden
Startpunkt: Mescherin
Das wird geboten: Boote und Paddel-Ausrüstung (u.a. Schwimmwesten), Einführung in das Paddeln, spannende Informationen zur Flora und Fauna der Region, angeleitet durch die Naturführerin Frauke Bennett
Geeignet für: Für alle die Spaß am Paddeln haben, einschließlich Kinder
Touren-Tipp: Kanutour in den Sonnenuntergang oder Vollmond-Kanutour zu den Bibern
Kosten: 35 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder unter 12 Jahren

Mehr Infos bekommst du auf der Seite der tmu >>

Was kann ich sonst noch in der Uckermark erleben?
Verbinden kannst du eine Kanu-Tour durch das Untere Obertal mit ausgiebigen Rad- und Wandertouren durch die Uckermark, beispielsweise mit Abstecher zum uralten Buchenwald Grumsin, zum Naturpark Uckermärkische Seen oder zur reizvollen Kurstadt Templin. Krönender Abschluss einer jeden Uckermark-Auszeit bildet ein Besuch der NaturTherme in Templin.

Wasser Uckermark Baden Wellness Fritzen See
Das Wasser in der Uckermark ist natürlich nicht nur zum Paddeln da. Gerade im Sommer ist hier Badespaß angesagt. Foto (c) tmu
Diesen Artikel teilen:


Wellness Fritzen Smily
Wellness Fritzen Newsletter
Regelmäßig Wellness-Tipps für zu Hause, Wellness-Gutscheine gewinnen & Sparangebote in Wellness-Hotels sichern.
Jetzt anmelden

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Details ansehen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen