Wellness Fritzen » Hin & Weg » Ganz schön Pool: Unsere 4 Pool-Empfehlungen in Brandenburgs Wellnesshotels

Sommer-Wellness

Ganz schön Pool: Unsere 4 Pool-Empfehlungen in Brandenburgs Wellnesshotels

Gut Klostermühle - Wellness Außenpool Brandenburg
Jenny von I love Spa testete den Pool auf Gut Klostermühle: "Ich setze mich kurz an den Rand des Pools und lasse die ganze Szenerie auf mich wirken." Foto (c) Jenny Ospelt

So schön kann Sommer-Wellness sein

See(hn)sucht? Aber das Wetter spielt nicht mit? Oder die umliegenden Gewässer sind einfach so voll? Es muss nicht immer der See oder das Meer sein – planschen im Hotel-Pool ist manchmal genauso schön. Oder gar schöner. Zumindest im Sommer oft ruhiger und in jedem Falle trockener. Hier sind unsere 4 Pool-Empfehlungen in Brandenburger Wellnesshotels, die sowohl von Hotel- als auch von Tagesgästen ausgiebig bebadet werden können.

1. Wellness-Pool im Maritim Hafenhotel

Der Pool im Maritim Hafenhotel Rheinsberg ist schon ein kleines Wellness-Träumchen. In dem 25×6 Meter großen Becken kann man ganz entspannt ein paar Bahnen ziehen oder richtig „Strecke“ machen. Die große Fensterfront gibt den Blick frei auf den Rheinsberger See. Hafen-Romantik und Leuchtturm-Schwärmerei sind mit inbegriffen. Wenn abends die opulenten Kerzenleuchter am Beckenrand angezündet werden, steigt der Wellness-Faktor gleich noch einmal mehr. Übrigens besticht im Hafenhotel der gesamte Spa-Bereich durch sein XXL-Format. Die Zusammenstellung eines umfassenden Verwöhnprogramms sollte hier kein Problem darstellen. Was braucht man – Achtung Wortspiel – „Meer“ zum Entspannen?

Pool im Maritim-Hafenhotel-Rheinsberg Wellnesshotel Brandenburg
Ziehe Sie ihre Bahnen im Pool des Maritim Hafenhotels in Rheinsberg.
Maritim Hafenhotel Rheinsberg Brandenburg
Purer Luxus im Maritim Hafenhotel Brandenburg. Foto (c) Maritim Hafenhotel

2. Wellness-Pool im Gut Klostermühle

Auf dem Gut Klostermühle erwartet euch eine ganz eigene Wellness Welt. Der  „BRUNE BALANCE med & Spa“-Bereich erstreckt sich auf unglaublichen 2.500 Quadratmetern und 3.000 Hektar Land im Südosten Brandenburgs. Hier können ein traumhafter Innenpool abwechselnd mit einem Außenpool ausgiebig bebadet werden. Das macht einen so flexibel wie das Wetter selbst: Bei Regen geht es in den 12 Meter x 6,40 Meter großen Innenpool, der bei entspannten 28°C außerdem eine Gegenstromanlage sowie Unterwasser-Massagedüsen unter einem „malerisch blauen Himmel“ mit sich bringt. Danach kann man sich in einen der verschiedenen Ruhebereiche zurück ziehen – einer davon mit Kamin.  Zeigt sich der Sommer von seiner schönsten Seite, geht es in den Außenpool. Der ist 20 Meter x 9 Meter – also schon zum Schwimmen durchaus geeignet – und von Liegen umrandet. Außerdem gibt es eine große Liegewiese, perfekt für ein Sonnenbad. Von April bis Oktober ist der Außenpool übrigens solarbeheizt.

Innenpool-in-Gut-Klostermuehle
Der Innenpool auf Gut Klostermühle ist unwiderstehlich schön. Foto (c) Gut Klostermühle
Entspannung am Pool Gut Klostermühle
Idylle und Ruhe am Außenpool auf dem Gut Klostermühle. Foto (c) Gut Klostermühle

3. Wellness-Pool im Hotel & Spa Sommerfeld

Zerknirschte und geknickte Sommer-Seelen sollten in die Ruppiner Schweiz, etwa eine Stunde nördlich von Berlin, aufmachen. Hier befindet sich das ruhig gelegene Brandenburger Dörfchen mit der unverstellten Natur des Kremmener Luchs mit dem – fast schon drehbuchreif – hübschen Namen Sommerfeld. Das ANIMA Spa im Hotel & Spa Sommerfeld hat sich nämlich namentlich der „anima“, lateinisch für „Seele“, verschrieben. Die bekommt hier viel Ruhe (Zutritt erst ab 14 Jahre) und Raum, sich zu erholen und zu erfrischen. Etwa im 15 Meter langen Außenpool nebst Liegewiese mitten im Grünen. Der Außenpool hat das ganze Jahr über 28 Grad und ist bis 22.30 Uhr für alle Poolsüchtigen frei zur Nutzung. Auch im Inneren des großzügig angelegten Wellnessbereichs gibt es einen Pool für lange blaue Stunden. Direkt daneben kann auf orangenen Sofas rund um den Kamin entspannt werden.

Hotel-Spa-Sommerfeld
Für blaue Stunden im Hotel & Spa Sommerfeld sorgt unter anderem der 30°C warme und 10 Meter lange Innenpool. Foto (c) Hotel & Spa Sommerfeld
Außenpool Hotel Sommerfeld Spa
Der Außenpool vom Hotel & Spa Sommerfeld. Foto (c) Hotel & Spa Sommerfeld

4. Wellness-Pool im Seehotel Burg

Dieser Wellness-Pool liegt mitten im Spreewald, genauer gesagt in dem schönen Kurort Burg. Hinter dem Hauptgebäude des Seehotels eröffnet sich das Wellnessdorf „Arche Noah“. Nicht in einem Schiff, sondern in acht Holzhäusern befinden sich Übernachtungszimmer, vor allem aber 4 Saunen, eine Badescheune mit Innenpool, eine Reihe von Räumen für Massagen und Wohlfühlbehandlungen. Die spreewaldtypischen Häuser unter Birken und Pappeln sind kreisförmig um einen Naturbadepool angeordnet, der ohne Bedenken wunderbar bebadet werden kann. Zwischen Blumen- und Kräuterbeeten gibt es versteckte Ecken mit Relax-Liegen, Hängematten und Schaukelstühlen. Es wirkt tatsächlich so, als würde die „Arche“ allen Gestressten hier einen Rettungsring zuwerfen und sagen: Nun mal schön langsam und alles ganz sachte.

Pool im Seehotel Burg Spreewald, Wellnesshotel Brandenburg
Der ansprechende Pool komplettiert das Wellnesserlebnis im Seehotel Burg Spreewald. Foto © BeateWaetzel
Seehotel-Burg-Spreewald
Hinter dem Wellnesshotel verbirgt sich ein ganzes Wellnessdorf mit Saunen, Massagen und vielen Entspannungsmöglichkeiten. Foto (c) Seehotel Burg
Diesen Artikel teilen:


Wellness Fritzen Smily
Wellness Fritzen Newsletter
Regelmäßig Wellness-Tipps für zu Hause, Wellness-Gutscheine gewinnen & Sparangebote in Wellness-Hotels sichern.
Jetzt anmelden

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Details ansehen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen